Fachkräfteeinwanderungsgesetz und Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung

Das ab 01. März 2020 gültige Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll die Bemühungen zur Gewinnung von qualifizierten Arbeitskräften aus Drittstaaten fördern. Mit dem Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung (rechtswirksam ab 01. Januar 2020) soll Migranten, die gut integriert sind und ihren Lebensunterhalt durch eine nachhaltige Beschäftigung bzw. Ausbildung selbst sichern können, eine Bleibeperspektive eröffnet werden.
Im Seminar erhalten die Teilnehmenden einen fundierten Überblick über die neuen gesetzlichen Regelungen. Gleichzeitig bietet es eine Plattform für den fachlichen Austausch.

Zielgruppe:

  • Mitarbeitende von kommunalen und zentralen Ausländerbehörden, die bereits über Grundkenntnisse im Ausländerrecht und verfügen.

Wesentliche Inhalte:

  • Überblick über die Regelungen im Fachkräfteeinwanderungsgesetz
  • Überblick über die Regelungen im Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung

Zeit/Dauer (1,5 Tage)
1. Tag  09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag  09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Termin:
02.11. - 03.11.2021  Dieses Seminar fällt aus. 

Referentin:
Janina Schuldt, Stadt Cuxhaven

Veranstaltungsort:
Europa-Haus Bocholt, Adenauerallee 59, 46399 Bocholt

Mindestteilnehmendenzahl:
20 Personen

Preis pro Person ohne Übernachtung:
298,00 Euro*

Preis pro Person bei Übernachtung (EZ) im Europa-Haus: 
412,00 Euro inkl. USt bei Anreise am Vortag*
355,00 Euro inkl. USt bei Anreise am Seminartag*

Aufschlüsselung der Preise:
  Seminargebühr: 195 Euro (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a(bb) UStG)
  Verpflegung im Europa-Haus: 103 Euro inkl. USt (zwei Mittag- und ein Abendessen inkl. Getränk
  sowie Getränke, Snacks und Kuchen während der Tagung.)
  Übernachtung pro Nacht im Europa-Haus: 57 Euro inkl. USt (darin enthalten Frühstück 8 Euro)

Kontakt:
Europa-Haus: +49 2871 21765-650

Anmeldungen:
Anmeldungen sind grundsätzlich nur über unser Online-Anmeldeformular (siehe unten) möglich. Anmeldungen, die per E-Mail, Fax, Post oder Telefonanruf eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Fachkräfteeinwanderungsgesetz und Gesetz über Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung

Form not found or is not published